... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

Steve JobsMir darüber im Klaren zu sein, dass ich bald tot sein werde, war für mich das wichtigste Werkzeug, das mir geholfen hat, all diese großen Entscheidungen zu treffen.
Weil alles wegfällt. Alle äußeren Erwartungen, der ganze Stolz, die Angst vor dem Versagen und die Scham. Und es bleibt nur mehr das, was wirklich wichtig ist. Sich daran zu erinnern, dass man sterben wird, ist der beste Weg, den ich kenne, um der Falle zu entgehen und zu glauben, man hätte etwas zu verlieren. Man ist völlig nackt.
Es gibt keinen Grund, um nicht seinem Herzen zu folgen.

Steven Paul Jobs (24.02.1955 - 5.10.2011)

© 2024 Akademie-Lichtung
Jurten-Retreat: "Komm, komm, wer immer Du bist ..."
Vom Freitag, 21. Juni 2024 -  18:00
Bis Dienstag, 25. Juni 2024 - 15:00
Aufrufe : 1118

mit Aziz und Latifa
in Pfarrkeßlar in der Jurte (nahe Weimar/Jena)

 morgenkerze mit ausblick

Komm, komm, wer immer Du bist,

auch wenn Du Deine Versprechen tausendmal gebrochen hast,
komm wieder, komm!

Jalaluddin Rumi

Es kommt eine Zeit in unserem Leben, in der wir feststellen, dass wir viel zu sehr mit der Erfüllung unserer täglichen Pflichten beschäftigt sind und unser inneres Bedürfnis nach Nahrung, Inspiration, Erneuerung, Sinnhaftigkeit und Heilung irgendwie vernachlässigt haben.

Das ist der Zeitpunkt, an dem der Ruf nach einem spirituellen Rückzug zu hören ist.

Wenn du einen solchen Ruf wahrnehmen kannst, dann nimm mit uns an einem 4-tägigen alchemistischen Retreat in der Sufi-Tradition teil.

Wir werden uns zu sorgfältig ausgewählter sakraler Musik einstimmen, singen, in uralten Weisheitsgeschichten leben, Meditations- und Atemübungen, sowie Zikr in einer geschützten, freundlichen, vorurteilsfreien, harmonischen

Umgebung erlernen und praktizieren, sodass wir unseren Geist aus der Enge unserer Konzepte und Konditionierungen lösen, und frei in das Land unserer Seele aufsteigen können.

Die Teilnehmenden werden schweigen und es wird Zeit für Waldspaziergänge und Nachsinnen, sowie für persönliche Gespräche mit Aziz geben.
Wenn du auf der Suche nach Wahrheit, und bereit bist, deine Vorurteile für die Dauer des Retreats loszulassen, bist du herzlich willkommen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Religion.

Der Veranstaltungsort ist eine wunderschöne Jurte in den Wiesen von Pfarrkeßlar.

 Seminarzeiten:
Freitag, 21. Juni (zum Abendessen)
Dienstag, 25. Juni (Spät-Nachmittag)

Seminargebühr:
220-260 € nach eigenem Ermessen

Verpflegung: 80,- €
(einfaches vollwertiges frisch gekochtes vegetarisches Essen)

Übernachtung:
80,-€ für 4 Nächte in 4-Bettzimmern, 40,- € für das Übernachten im eigenen Zelt auf der Wiese.

Ort:
Pfarrkeßlar in dem Seminarhaus BunterGrund ! (Pfarrkeßlar besteht nur aus diesem Seminarhaus)
Die Jurte ist vom Wohnhaus in etwa 5 bis 10 Minuten zu Fuß bergauf über Waldwege zu erreichen.
Anfahrt: auf der Webseite vom Seminarhaus BunterGrund beschrieben, s.o.  (Untere Einfahrt benutzen!)

Anmeldung und Info:
Teresa Latifa Grevelhörster
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Aziz 2020 01 01

Aziz Dikeulias ist der Leiter des Retreats.
Er ist ein Senior-Guide des Inayatiyya-Ordens der solche Retreats schon die letzten 35 Jahre angeleitet hat.

Aziz spricht Englisch und wird wie immer von Alia fachkundig auf Deutsch übersetzt.

 
Den Flyer zu diesem Event zum Ausdrucken und Weitersenden gibt es
HIER

Denkimpuls

 Mark-Uwe Kling

"Schulden sind ein bischen wie Gott"
sagt das Käguru
"wenn man nicht dran glaubt; muss na sie nicht fürchen"

Mark-Uwe Kling (*1982)
aus: "Die Känguru-Chroniken" Teil 1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.