... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

Ich glaube, daß Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes entstehen lassen kann und will. Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen. Ich glaube, daß Gott uns in jeder Notlage soviel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen. In solchem Glauben müßte alle Angst vor der Zukunft überwunden sein. Ich glaube, daß auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und daß es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten. Ich glaube, daß Gott kein zeitloses Fatum ist, sondern daß er auf aufrichtige Gebete und verantwortliche Taten wartet und antwortet.

Dietrich Bonhoeffer 1906-1945

   

Liebende Präsenz heilt

Heilbehandlung auf der Grunglage des Raphaelite WorkTM

In der Regel nehmen wir die beständige Selbstheilung unseres Körpers und unserer Seele nicht wahr und geben ihr im Alltagsleben auch nicht den notwendigen Raum in unserem Bewusstsein.  Körper, Geist und Seele gewöhnen sich dann an einen verspannten und durch Ablagerungen blockierten Normalzustand.  Wir kümmern uns dann vorrangig und oft wenig erfolgreich um die offensichtlicheren Folgeerscheinungen dieser Blockaden.  Solche Blockaden können sich nicht nur in körperlichen Symptomen zeigen, sondern auch darin, dass uns ein Teil unseres Wesens unzugänglich oder unverständlich erscheint.
Neben rein körperlichen Beschwerden kann sich das in einem Gefühl des Mangels, der inneren Leere und Unzufriedenheit äußern, in starren Reaktionsmustern und Gefühlsausbrüchen oder Depressionen.

RW-Pentagon-250Heilung im Sinne des Raphaelite WorkTM bedeutet heil werden, ganz werden, sich der Vollständigkeit seines eigenen Wesens und seiner Beziehungen bewusst zu werden.  Die liebende Präsenz hat daher auch nicht das rasche Verschwinden von Krankheitssymptomen als vorrangiges Ziel, sondern bewirkt den ersten Schritt dahin:  das Lösen des Leidensdruckes durch liebevolle und vollständige Selbstannahme.

Der Raphaelite-Begleiter schafft durch seine achtsame und liebevolle Präsenz einen gemeinsamen, heiligen Raum außerhalb der rein funktionalen Wirklichkeit, in dem sich unser innerstes Wesen wieder an seinen natürlichen Zustand erinnert.  
In einem Prozess der bewussten Wahrnehmung und Integration auf allen Ebenen entladen sich Blockaden und Verspannungen. Aufgestaute Lebenskraft kann wieder natürlich fließen.  Dieser Prozess erhält seine Zielrichtung allein durch das höhere Selbst der Person, die in heilender Präsenz begleitet wird, und verläuft in der Regel sehr subtil und nachhaltig.

Wir verdrängen, was wir nicht ertragen können, oder einfach nicht an uns mögen. Zur Verdrängung benötigen wir Energie, die uns an anderer Stelle fehlt.  Heilung bedeutet heil werden – heil sein bedeutet ganz sein. Und wenn wir ganz sein wollen, müssen wir auch den unliebsamen „Gästen“ in unserem Leben einen Platz geben. In der Heilsitzung blicken wir mit liebevollen Augen auf das, was ist.  Nichts wird künstlich hervorgeholt, und nichts wird verdrängt, bewertet oder kritisiert.  Die Selbstheilungskräfte der Seele bestimmen, was „jetzt“ gesehen werden will,  Raum und Erlaubnis bekommt.   Entladungsreaktionen auf allen Ebenen zeigen an, dass die aufgestauten Energien sich lösen.  Diese Art der Präsenz bewirkt, dass wir von unserem „normalen“ Zustand in unseren natürlichen Zustand zurückfinden.

Im vollen Vertrauen auf die Selbstheilungskräfte und die kreative Intuition in jedem Menschen verzichtet der Raphaelite-Begleiter auf jede Form von Manipulation und vertraut allein auf orientierende Fragen und Berührungen, sowie liebevolle und achtsame Präsenz.  Über einen längeren Zeitraum kann diese Arbeit an sich selbst auch als Transformation, seelische Reifung oder spirituelles Erwachen wahrgenommen werden.

Heilung kann nur durch uns selbst und in uns geschehen,
ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. 

Praktischer Ablauf einer Heilbehandlung

Für die gemeinsame Zeit in liebender Präsenz sollten Sie ein bis zwei Stunden einplanen und sich anschließend Ruhe gönnen.  Sie wissen vermutlich schon welches Symptom, Thema oder Problem Sie angehen möchten. Eine genaue Vorstellung davon, was das Ergebnis der Begegnung sein soll, ist für den Prozess jedoch eher hinderlich.  Sie müssen ihr Problem in der Begleitung in liebender Präsenz nicht einmal offen legen.  Wenn Sie möchten können Sie auch die Antworten auf die zu Beginn der Begleitung gestellten Fragen ganz für sich behalten.  Es sind und bleiben ihre Antworten und können wertvolle Geschenke sein, die im Wesentlichen der eigenen Bewusstwerdung, Gesundung und Standortbestimmung dienen.

Der anschließende Teil der Begleitung mit orientierender Berührung findet vollständig bekleidet auf der Liege statt.
Dabei werden unterschiedliche Punktepaare an ihrem Körper berührt, um den Energiefluss entlang von Meridianen anzuregen und eventuell vorhandene Blockaden ins Bewusstsein zu heben und zu lösen.

Ein Abschlussgespräch und ein kurzes Telefonat 2 bis 3 Tage später helfen das Erlebte dauerhaft zu integrieren.

Eine Heilsitzung in liebender Präsenz ersetzt keine medizinische oder therapeutische Behandlung.  
Sie dauert 1 bis 2 Stunden und kostet nach Selbsteinschätzung 40 bis 70 €.

Lassen sie sich doch mal von Ihrer Seele coachen und vereinbaren Sie jeweils einen Termin mit dem von uns, der Sie in Ihrer momentanen Lebenslage gerade mehr anspricht, oder mit einem anderen Raphael-Begeiter in Ihrer Nähe, den Sie hier finden können.

Malik W 11-11 185x250   Zamyat-W 185x250

Ernst Malik Willand                    Amaité Willand

Dipl.-Bauingenieur TH               Dipl.-Sozialpädagogin FH
Spiritual Healer NFSH                Ayurveda Massagen
NLP-Practitioner                        SOD Retreat-Guide
Wir sind in den USA registrierte Raphaelite-Begleiter

weitere Informationen siehe auch:  www.Raphael-Heilarbeit.de

Einen Info-Flyer gibt es hier.

 

Anmerkung:
Der Name Raphaelite WorkTM soll an den Erzengel Raphael erinnern, der nicht nur als Vermittler von Heil- und Lebenskraft beschrieben wird, sondern auch als Begleiter der Reisenden auf dem inneren und äußeren Weg.

In Deutschland wird "Raphaelite Work" meist mit Raphael-Heilarbeit übersetzt, was uns etwas missverständlich erscheint, denn weder handelt es sich um Engels-Arbeit, noch um etwas das besonderer Anstrengung oder Bemühung bedarf.  Tatsächlich ist diese "Arbeit" in der Regel mühelos und unspektakulär ... aber dennoch sehr effektiv und nachhaltig.

   
© copyright 2015 Akademie-Lichtung

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten