... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

Rainer Maria Rilke um 1900

... und ich möchte Sie, so gut ich es kann, bitten, ... Geduld zu haben gegen alles Ungelöste in Ihrem Herzen und zu versuchen, die Fragen selbst liebzuhaben.
... es handelt sich darum, alles zu leben.

Leben Sie jetzt die Fragen. Vielleicht leben Sie dann allmählich, ohne es zu merken, eines fernen Tages in die Antwort hinein.   ...

Darum ... lieben Sie Ihre Einsamkeit, und tragen Sie den Schmerz, den sie Ihnen verursacht, mit schön klingender Klage.

Denn die Ihnen nahe sind, sind fern, sagen Sie, und das zeigt, daß es anfängt, weit um Sie zu werden. Und wenn Ihre Nähe fern ist, dann ist Ihre Weite schon unter den Sternen und sehr groß;

freuen Sie sich Ihres Wachstums, in das Sie ja niemanden mitnehmen können, und seien Sie gut gegen die, welche zurückbleiben, und seien Sie sicher und ruhig vor ihnen und quälen Sie sie nicht mit Ihren Zweifeln und erschrecken Sie sie nicht mit Ihrer Zuversicht oder Freude, die sie nicht begreifen könnten.

(Rainer Maria Rilke 1875 - 1926
aus einem Brief an Franz Xaver Kappus)

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";}

Sometimes we behave as though there was something more important than life. But what?

   

Sufi-Tag

 
Sonntag, 10. September 2017, 10:30 - 18:00
   

Sufi-Tag

Sufiherzknighthood Herz-frei 200

in der Akademie Lichtung


Gleichmut und Unabhängigkeit verleihen unserem Herzen die Flügel

Pir Vilayat Inayat Khan

 

Seit 2011 trifft sich die „Karawane der Sehnsüchtigen“ vier mal im Jahr an einem Sonntag auf der Lichtung, um gemeinsam in die Sufimystik einzutauchen. Wir erforschen Wege in die Stille und wie Spiritualität im Alltag zu leben geht. Die Tage stehen jeweils unter einem ausgewählten Thema, wie Atem, Abschied, Kontemplation, Gebet, Magnetismus, das Buch der Natur, die Reise der Seele, Glück ...

  • immer tiefer in die Lichtwelten der Seele eintauchen
  • miteinander meditieren
  • Stille, Meditation, Leere und Lehre, Lachen, Singen, Zikr, Kreistänze, Geschichten, Sufi-Übungen zu zweit und in Kleingruppen
  • Universeller Gottesdienst, Heildienst
  • aufbauendes, wertschätzendes Miteinander
  • auf Wunsch können persönliche Übungen für den eigenen spirituellen Weg gegeben werden

Das Angebot ist offen für alle, die an der universellen Weisheit des Sufismus interessiert sind.

Die Teilnahme findet auf eigene Verantwortung statt.

 

Zeiten:
Wir treffen uns ab 10:30 Uhr und beginnen pünktlich um 11:00 Uhr.
Der Sufitag endet offiziell gegen 18:00 Uhr

Kosten:
um die 30.- Euro nach Selbsteinschätzung. Die Teilnahme sollte nicht am finanziellen Aspekt scheitern. Bitte notfalls anfragen.

Ort:
Bei Amaité und Malik Willand in der Akademie Lichtung (Anfahrtsbeschreibung hier)
Mitfahrgelegenheiten können eventuell vermittelt werden.

Anmeldung:
per E-Mail oder telefonisch bei Amaité oder mit dem Kontaktformular

Mitbringen:
Einen Beitrag zum gemeinsamen Mittagsbuffet, Schreibzeug und Meditationsunterlage.
Für öffentlich Anreisende sind im Raum Unterlagen, Kissen und ein Bänkchen vorhanden.

 

Einen Info-Flyer gibt's hier

 

   
© copyright 2015 Akademie-Lichtung

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten