... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

Das schönste und tiefste Gefühl, das wir erleben können, ist die Erfahrung des Mystischen. Es ist die Säerin aller echten Wissenschaft. Der Mensch, der dieses Gefühl nicht kennt, der nicht mehr staunen und in Ehrfurcht gebannt vor etwas stehen kann, ist so gut wie tot.

Zu wissen, dass das, was wir nicht ergründen können, wirklich existiert, drückt sich als höchste Weisheit und strahlendste Schönheit aus, die unsre dumpfen Sinne nur in ihrer primitivsten Form wahrnehmen können - dieses Wissen, dieses Spüren ist der Kern wahrer Religiosität...

Ein Mensch ist Teil des Ganzen ... er erfährt sich selbst, seine Gedanken und seine Gefühle als etwas, das vom Rest abgetrennt ist - eine Art optischer Illusion seines Bewusstseins ...

Unsere Aufgabe muss sein, uns aus diesem Gefängnis zu befreien, indem wir unser Mitleid auf alle lebenden Kreaturen ausdehnen und die ganze Natur in ihrer Schönheit umarmen.

Albert Einstein (1879 - 1955)

   

Von dieser Reise schreibe ich ...

 

Ich erinnere mich daran wie meine Mutter mich hielt.
Ich sah dann zu ihr auf und sah sie weinen.

Ich verstehe jetzt was geschah.
Liebe ist eine starke Kraft, sie zerbrach den Käfig,

und sie entschwand von allem einen gesegneten Moment lang.

Alles Handeln hat sich aus dem Schmecken der Flucht (des Fliegens) entwickelt;
die Hoffnung auf Freiheit bewegt unsere Zellen und Glieder.

Unfähig auf der Erde zu leben wagt sich Mira alleine hinaus in den Himmel -
Von dieser Reise schreiben ich davon so frei zu werden wie Gott.

Vergiß nicht zu Lieben:
es wird dir all die Verrücktheiten bringen die du brauchst,
um dich quer durch das ganze Universum zu entfalten.

 

Mirabai (Indische Mystikerin 1489 - 1548)

 

aus dem Englischen ...

I Write Of That Journey

 

I remember how my mother would hold me.
I would look up at her sometimes and see her weep.

I understand now what was happening.
Love so strong a force
it broke the
cage,

and she disappeared from everything
for a blessed
moment.

All actions have evolved
From the taste of flight;
the hope of freedom
moves our cells
and limbs.

Unable to live on the earth,
Mira ventured out alone in the sky -
I write of that journey
of becoming as
free as
God.

Don't forget love;
it will bring all the madness you need
to unfurl yourself across
the universe.

 

weitere englische Gedichte von Mirabai HIER
   
   
© 2018 Akademie-Lichtung.de

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten